Zu meinen Favoriten hinzufügen

#Neues aus der Industrie

In Deutschland machte die Photovoltaik-Stromerzeugung im Juni 29 % aus, und erneuerbare Energien machten 64 % der Stromstruktur aus

In Deutschland machte die Photovoltaik-Stromerzeugung im Juni 29 % aus

Nach Einschätzung von Agora Energiewende erreichte der Anteil der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in Deutschland im Juni 64 %, davon allein 29 % auf die Stromerzeugung aus Photovoltaik, und die Stromerzeugung aus Photovoltaik erreichte im Juni 9,4 TWh.

Im Vergleich zum Juni letzten Jahres ist der Anteil erneuerbarer Energien am deutschen Stromgefüge von 47 % auf 64 % und der Anteil der Photovoltaik-Stromerzeugung von 21 % auf 29 % gestiegen.

Darüber hinaus entfallen 15 % (11 % im Juni 2022) auf die Windstromerzeugung an Land und 4 % (3 %) auf Offshore-Kraftwerke. Biomasse erreichte 10 % (8 %) und Wasserkraft 6 % (4 %).

Laut der Energiegrafik des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE machten erneuerbare Energien im ersten Halbjahr 2023 fast 58 Prozent des Strommixes aus. Im Vergleich zu den vorangegangenen sechs Monaten ist die Erzeugung erneuerbarer Energien im Vergleich zum Vormonat jedoch leicht zurückgegangen, der Anteil erneuerbarer Energien ist jedoch aufgrund der kontinuierlichen Schrumpfung fossiler Energien dennoch gestiegen.

Im Juni erreichte die deutsche Photovoltaik-Stromerzeugung 9,4 TWh, ein Plus von 1 TWh gegenüber Juni 2022. Agora Energiewende geht davon aus, dass dieser Anstieg vor allem auf den erheblichen Anstieg der installierten Photovoltaik-Leistung seit Juli letzten Jahres zurückzuführen ist. Seit Juli 2022 ist die installierte Photovoltaik-Leistung in Deutschland um 8,2 GW gestiegen. Darüber hinaus hat die hohe Strahlung in diesem Jahr auch die deutsche Photovoltaik-Stromerzeugung erhöht .

Die Agentur nannte außerdem zwei Gründe für das Wachstum der Photovoltaik: Die Energiekrise habe die Nachfrage nach fossilfreien Energielösungen angekurbelt, und auch Steuererleichterungen für kleine Fabriken hätten Auswirkungen gehabt.

Agora Energiewende sagte, die Kohleerzeugung sei durch den Ausbau erneuerbarer Energien auf 7,4 TWh reduziert worden. Die Agentur stellte fest, dass die CO2-Emissionen aus der Stromerzeugung im Vergleich zum Juni 2022 im Jahresvergleich um 6 Millionen Tonnen oder 36 % reduziert wurden.

Infos

  • Europe
  • SHENZHEN AHONY POWER CO.,LTD