Elektrische Außenborder-Partnerschaft für Groupe Beneteau und Vision Marine Technologies

Groupe Beneteau
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Groupe Beneteau und Vision Marine Technologies sind eine Partnerschaft eingegangen, um Außenbordmotoren von Vision Marine Technologies an Bord mehrerer Modelle des Markenportfolios von Groupe Beneteau zu integrieren.

„Nach dem Bau und gründlichen Testen eines ersten, gemeinsam entwickelten Prototyps Anfang 2022 ist es das Ziel, ein 100 % elektrisches Boot- und Antriebspaket auf den Markt zu bringen“, sagt Erik Stromberg, Produktdirektor für Motor- und Motoryachten bei Groupe Beneteau. „Der Schlüssel zur Elektrifizierung ist eine vollständige Analyse des Anwendungsfalls des Kunden. Viele der Boote in unserem Portfolio passen perfekt zu einer 100 % elektrischen Lösung. Diese Lösung ist komplementär und vollständig kompatibel mit unseren anderen Antriebspaketen.“

Das Vision Marine E-Motion 180 PS-Antriebssystem hat eine Batteriekapazität von 70 kWh Dauerleistung, die laut Unternehmen das perfekte Paket für Tagesbootfahrten bietet. Das erste kommerzielle Angebot mit Groupe Beneteau wird unter der Marke Four Winns eingeführt, wobei die Lieferungen im Frühjahr 2023 verfügbar sein werden. Die Technologie wird auch von anderen Marken innerhalb der Groupe Beneteau sowohl in Nordamerika als auch in Europa eingeführt.

„Unsere High-End-Technologie, angepasst an den hochmodernen Automobilmarkt, ist der Motor unserer Partnerschaft mit der Groupe Beneteau“, sagt Xavier Montagne, COO von Vision Marine. „Das E-Motion-Antriebssystem ist nicht nur ein Motor und eine Hochspannungsbatterie, sondern auch ein vollständig optimiertes Antriebsstrangsystem, das darauf ausgelegt ist, die Leistung zu steigern und den Wartungsaufwand zu reduzieren. Wir haben hart mit McLaren Engineering und seiner Muttergesellschaft Linamar Corp. zusammengearbeitet, um ein sehr sicheres und benutzerfreundliches System zu entwickeln. Dies wird die Art und Weise verändern, wie Verbraucher Boot fahren.“

Die Groupe Beneteau sagt, dass Innovation ein Grundpfeiler ihres Erbes ist und dass sie seit über 130 Jahren Trends im Bootssport prägt. Im März 2022 startete sie die Delphia 11 mit Elektroantrieb zum Bootfahren auf Binnengewässern und Seen. Auf dem Cannes Yachting Festival im September 2021 präsentierte sie den Segelkatamaran Überschuss 15 Hybrid. Diese Partnerschaft mit Vision Marine Technologies stellt sicher, dass wirklich bahnbrechende Elektroantriebe auch für Außenbord-Motorboote verfügbar sein werden, so das Unternehmen.

Elektrische Außenborder-Partnerschaft für Groupe Beneteau und Vision Marine Technologies